Erstaunen - MaritaPeters.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Erstaunen

Bilder & Gedichte > Bilder 71 - 80
 
Erstaunen


Erstaunt blicke sie auf die Welt -
was soll sie glauben - und was nicht.

Sie hört sich einfach alles an -
was stimmt, das weiß sie nicht.

Das Leben scheint ein Spiel zu sein,
in dem jeder seine Rolle spielt.

Doch die Frage ist und bleibt -
wohin das alles zielt.

Im Außen finden wir die Wahrheit nicht,
soviel ist schon mal klar.

Das Herz es kennt allein den Weg
und das ist wunderbar.

Darum werde still und lasse Dich führen,
nimm einfach an - was sich zeigt.

Vertraue auf Gott  -  denn nur er allein -
weiß was am Ende bleibt.


                             Maria Theresia Peters
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü